• 85.00

    in den warenkorb
  • 80.00

    in den warenkorb
  • ausverkauft

    70.00

    in den warenkorb
  • Vintage Blazer 70s front Vintage Blazer

    60.00

    in den warenkorb
  • Vintage Blazer Frontal offen Vintage Blazer Frontal zu

    60.00

    in den warenkorb
  • 60.00

    in den warenkorb
  • 50.00

    in den warenkorb
  • 50.00

    in den warenkorb
  • Blazer Vintage Portrait Vintage Blazer

    50.00

    in den warenkorb
  • Doppelreiher Blazer Vintage Vintage Blazer Blau

    50.00

    in den warenkorb
  • Vintage Blazer 70s Vintage Blazer 70s

    50.00

    in den warenkorb
  • Vintage Jacke Look Vintage Jacke Frontal

    50.00

    in den warenkorb

Der Vintage Blazer

Egal ob Vintage oder nicht, jeder sollte mindestens einen Blazer im Schrank hängen haben. Es ist ein Kleidungsstück was absolut unterschätzt ist. Jeder verbindet mit einem Blazer den seriösen Anzug für geschäftliche Meetings – dabei geht es um so viel mehr!

Wieso Vintage Blazer?

Das Besondere an Vintage Blazern ist nicht nur die Qualität, sondern auch die Schnitte. Gerade die der 70er und 80er Jahre weisen viele individuelle Merkmale auf:

Die Blazer der 70er Jahre sind eher länglich geschnitten, mit einem breiten Revers und spitzen Kanten. Die Silhouette ist lang gezogen, mit drei bis vier Knöpfen, statt zu sonstigen ein bis zwei. Auch die Taille ist sowohl beim Mann als auch bei der Frau betont. Des Weiteren ist der Blazer gespickt mit ausgefallenen Elementen. Aufgesetzten Taschen, Brusttaschen, doppelte Nähte, Zweireiher und vieles mehr.

Die 80er Jahre Blazer sind hingegen ganz anders. Die Schlichtheit und Geradlinigkeit der 70er Jahre Blazer wird im folgenden Jahrzehnt komplett ignoriert und ausgelassen. Knallig, bunt mit Glitzer und breiten Schultern schreien die Blazer nach Aufmerksamkeit. Auch die Schnitte variieren in den verschiedensten Formen – kurz, breit, eng, crop, lang. Was auf jeden Fall klar ist, die Blazer der 80er Jahre sind heute ein absolutes Must Have, um aufzufallen und die Blicke auf sich zu reißen.

und heute?

Heute werden solche Kleidungsstücke eigentlich nicht mehr hergestellt. Wir haben zwar noch hier und da besondere Designer-Stücke, aber die können sich nur die Reichen leisten, und selbst die wissen dann nicht, ob das nicht noch jemand anderes auf einer Party/ Gala etc. das gleiche Stück trägt.

Um wirklich individuell zu sein und aus der Reihe zu tanzen, ist ein Vintage Blazer ein ideales Kleidungsstück. Man ist nicht nur immer ordentlich angezogen, sondern auch variable für die verschiedenen Anlässe gekleidet.

Casual Look

Mit einem Vintage Blazer casual gekleidet: man nehme eine weit geschnittene Jeans (egal welche Farbe), dazu Sneaker, ein weißes Top und zB. einen lila Seidenblazer aus den 80er Jahren. Keiner wird wissen, wie ihr euch wirklich fühlt, ob das nun ein alltäglicher oder herausgeputzter Look ist – ihr seht in dem Moment einfach einzigartig, aber casual aus.

Chicer Look

Außerdem könnt ihr mit exakt dem gleichen Blazer eine Opern Premiere oder Gala Abend bestreiten. Wechselt von Jeans, Sneaker und Top zu dem kleinen Schwarzen, schlüpft in Pumps, sucht euch eine farblich passende Clutch zum Blazer, Wet-Look für die Haare und ihr seid das Starlet für den Abend.

Business Look

Wahrscheinlich der am nächsten liegende Look für einen Blazer, ist der Business Look. Mit einem Vintage Blazer wird aber selbst der Klassiker zu einem Highlight: Stoffhose mit Bügelfalte, Loafer und Hemd mit einem karierten Hahnentritt Blazer zum beruflichen Erfolg – zumindest beim Outfit.